Das war sehr erfreulich, auch TRUMPF in Ditzingen interessiert sich für eine intensivere Zusammenarbeit, dazu hat Alexander Krause einen halben Tag durch Videoprototyping, Design-Thinking und Mob-Programming geführt und den Teilnehmern Lust auf eine experimentelle Grundhaltung und gemeinsames Problemelösen gemacht.TRUMPF


06Apr

Kopf frei für Ideen

Water Collection 2015 from AgileChanges on Vimeo.

Woher kommen eigentlich gute Ideen? Im Jahr 2015 hat Alexander Krause Reflexion, Inspiration und Loslassen gesucht und gefunden. Mit der Sammlung von Wellen- und Wasserbildern wirken die Momente bis ins Jahr 2016 hinein.


Beim Frankfurter Entwicklertag haben sich ca. 24 teilnehmer in 4 Gruppen in den Videoprototyping Prozess begeben und nach 2 Stunden jeweils einen fertigen Kurzfilm geliefert.

Frankfurter Entwicklertag 2016

Alexander Krause hat dabei unter dem Motto „Design-Thinking für Product Owner“ über den Lean Canvas, Persona, Script Writing und Storyboard bis zur fertigen User-Journey in form eines Kurzfilms geführt. Die Teilnehmer haben in engster Zusammenarbeit Lösungen erarbeitet und gelernt Ideen als Hypothesen zu begreifen, die getestet und bewiesen werden sollten, bevor sie in die Umsetzung gehen.

-> Hier sind die Filme

-> Tweets zu der Veranstaltung


Am 4.3.16 war es dann so weit, der langerwartete zweite Teil des Films Augenhöhe wurde präsentiert. In zwei Versionen (orange & weiß) werden in dem Film AUGENHÖHEwege besondere Formen des Miteinander-Arbeitens präsentiert.

Beide Filmversionen sind im Netz frei verfügbar: http://augenhoehe-wege.de

Besonders war, dass die Premiere zeitgleich in 10 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfand. Alexander Krause hat die Filmpremiere in Berlin mit Fotos portraitiert.

Bildergalerie auf der fb-seite vom Organisator HRpepper…

augenhoehe-premiere-mrz2016-berlin


Klein aber fein war der erste Regus-Day zum Thema NewWork am 24.02.2016 in Hamburg. Unterschiedliche Beiträge von Raumklimawandel durch Grünpflanzen, über Feelgood-Management bis zu Arbeitsweltbedürfnissen von Vätern haben den Tag zu einem spannenden Impuls gemacht.
Alexander Krause berichtete von einem Softwareentwicklungsteam, welches mit intensivster Zusammenarbeit Erfahrungen gesammelt hat, um so elegantere Lösungen zu komplexen Problemstellungen zu kreieren.

agileRegusDay2016Februar-Krause



Das volle Programm Mob-Working: In zwei Sessions führte Alexander Krause zuerst 20 Teilnehmer in drei Teams durch den Videoprototyping Prozess. Mit den Ergebnissen daraus eröffnete er den folgenden Vortrag und erzählte die Geschichte eines Scrum Software-Entwicklungsteams und Ihren Erfahrungen mit Design-Thinking, Mob-Programming, #NoEstimates und #NoSprints.

Koeln-Mob-Vortrag


31Jan

intrinsify!me wevent in Hamburg

intrinsify.me wevent in Hamburg - Januar 2016 from AgileChanges on Vimeo.

Das war wieder wunderbar. Vom 30. bis 31. Januar 2016 haben sich viele interessante Menschen zu Themen rund um neue Arbeitswelten in Hamburg ausgetauscht.